Vorstandswahlen 2017 - Western Europe Working Australian Shepherd Club e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Vorstandswahlen 2017

Der Verein
Kandidaten für die WEWASC e.V. - Vorstandswahlen 2017
President:

Sandra Zilch

Hiermit möchte ich mich erneut für das Amt der ersten Vorsitzenden des WEWASC e.V. zur Verfügung stellen.
Mein Name ist Sandra Zilch.  
Ich bin seit 2003 Mitglied des WEWASC e.V. , seit 1999 Mitglied im ASCA  inc. Mein erster Posten im WEWASC e.V. war der der Vizepräsidentin.  
Seitdem bin ich erste Vorsitzende unseres Clubs.  
Ich führe mit meinem Mann Lorenz zusammen einen landwirtschaftlichen Betrieb mit Mutterkuhhaltung, Schafhaltung, Pferdepensionshaltung und Hundetraining und- zucht unter dem Zwingernamen „S Bar L“
Ich war einige Zeit Mitglied des ASCA inc. Stockdog Committee und des DNA Committee.  
Seit 2014 bin ich ASCA Provisional Stockdog Judge.
Solltet Ihr noch Fragen und Anregungen haben, ich bin erreichbar per e-mail: sandrazilch@sbarlaussies.de oder telefonisch unter: 06021/69689 oder 0160/6116532.

Vice President:

Natascha Hartmann

Mein Name ist Natascha Hartmann, ich wohne mit meinem Mann  Arndt Hartmann und unseren Aussies auf einem kleinen Resthof 40 km  nördlich von Kassel. Wir leben hier mit ca.40 Schafen und 11 Rindern auf  6,5 ha Land und meine Hunde sind mir bei der täglichen Arbeit eine  große Hilfe.
       
2006 zog der erste Aussie bei mir ein – S Bar L Obi Wan * Dude  *, durch ihn bin ich auch zum Hüten gekommen – nach einer Teilnahme an  einem Seminar im Jahr 2007 war klar, es gibt für mich keine schönere  Arbeit mit Hund.

Seit 2008 bin ich Mitglied im WEWASC, im September 2014 wurde  angefragt ob ich den Posten des Vize-Präsidenten kommissarisch  übernehmen würde, da Silke Jüngling aus persönlichen Gründen von diesem  Posten zurück treten müsse.
Da mir der Verein sehr am Herzen liegt willigte ich natürlich sofort ein.
       
Dieses Amt würde ich auch gerne weiterhin bekleiden, um mich  mit der Arbeit im WEWASC-Vorstand für den arbeitenden Aussie am Vieh  noch mehr einzubringen.

Affiliate Representative:
Kay Pieper
Mein Name ist Kay Pieper. Ich bewerbe mich als Affiliate Representative für den WEWASC Vorstand.
         Ich bin Tierarzt und lebe im Bergischen Land in der Nähe von  Köln. Hunde sind ein wichtiger Bestandteil meines Lebens seit ich denken  kann. Die Zusammenarbeit mit meinen Hunden am Vieh gehört für mich zu  den faszinierensten und intensivsten Erlebnissen, die man mit Tieren  haben kann.
         Ich bin seit 11 Jahren Mitglied von WEWASC und ACSCA und weil ich dort unsere Working Aussies am besten vertreten sehe.
         Trials und andere Leistungsvergleiche sind in meinen Augen  wichtig, um die Arbeitseigenschaften unserer Rasse weiter zu erhalten  und kontinuierlich zu verbessern. Daher arbeite ich seit Gründung des  WEWASC Farmtrial Komitees darin mit, um Aussie - Trials in Europa  interessant zu machen für alle die mit Aussies hüten.
       Durch meine Mitarbeit im Vorstand des WEWASC will ich ein Beitrag  leisten, unsere Arbeitshunde in Europa bekannter zu machen. Außerdem  gilt mein Interesse, alleine schon berufsbedingt, der Erhaltung und  Festigung der Gesundheit unserer Hunde.

Treasurer:
Nicole Linnemann
Hiermit möchte ich, Nicole Linnemann, mich um den Posten des Treasurers bewerben.
       
Mein Mann Burkhard und ich leben mit unseren 6 Aussies auf  unserem landwirtschaftlich geführten Betrieb am Rande des Harzes im  schönen Niedersachsen. Neben unseren Aussies leben hier noch einige  Pferde, Katzen, Enten, Gänse, Hühner und nicht zu vergessen unsere  Schafe, natürlich wird auch noch etwas Ackerbau von ca. 90 ha betrieben.
       
2004 begann mit unserer Cookie die Aussiesucht und das  Interesse an der Arbeit am Vieh. Die ersten Hüteseminare ließen nicht  lange auf sich warten und ziemlich schnell war klar wir möchten uns  intensiver mit dieser Rasse und ihrem Ursprung befassen. Das Arbeiten  mit den Hunden am Vieh ist für mich immer wieder ein faszinierendes  Gefühl, darum hielten dann 2007 die ersten eigenen Schafe Einzug und  auch unser Luke wurde geboren. Dem folgten der Eintritt in den WEWASC,  erste Trialteilnahmen, weitere Seminare bei unterschiedlichen Trainern  und unsere ersten Welpen wurden unter dem Kennelnamen Topinambur Aussies  geboren.
       
Durch die Mitarbeit im WEWASC möchte ich meinen Beitrag  leisten, um den Australian Shepherd in seinem Ursprung, der Arbeit am  Vieh, zu erhalten und fördern.

Secretary:
Ira Schlaghecken
Erst im Jahr 2003 zog mein erster Aussie ein, 2005 der Zweite und der  Dritte dann 2007. Ich wohne im Bergischen Land zusammen mit meinen  Hunden, Pferden, Schafen und Kühen und betreibe Landwirtschaft im  Nebenerwerb. Bedingt durch den Aussie und seinem Ursprung dem Hüten  suchte ich nach Möglichkeiten dieses mit meinem Hund zu erlernen. So kam  ich über das Hüten dann zum WEWASC und ASCA und bin seit dem Mitglied.
         Einige von euch werden mich sicher von den Trials in Hösbach  kennen. Ich bin dort nicht aktiv auf dem Trialfeld zu finden, dafür aber  immer zum Helfen, Catering, Stockdoghandler, Timekeeper, Mädchen für  alles.... Außerdem mache ich seit einigen Jahren den WEWASC  Hütekalender.
         Berufsbedingt habe ich seit dem letztem Jahr nicht mehr soviel  Zeit zu den Trials zu kommen und würde mich jetzt gerne auf eine andere  Art aktiv in den WEWASC einbringen und gerne im Vorstand mitwirken.
       Ich bin seit vielen Jahren auch in anderen Vereinen im Vorstand tätig und mir ist Vorstandsarbeit daher vertraut.
Zurück zum Seiteninhalt